Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Montag, 20. April 2009

Junge Union will Youtube sperren

Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Posting heute.

Da hat es die Junge Union doch tatsächlich geschafft, dass ich mich aufregen muss.

Also zunächst mal, eine Sperre à la Zensursula soll es nicht werden. Nein, man will viel mehr dem Datenkraken noch einige persönliche Daten mehr anvertrauen. Nämlich unsere Personalausweisdaten.

Ja, richtig gelesen.

In Zukunft sollen wir uns alle bei Youtube mit dem Personalausweis registrieren. Und die Adressdaten sollen wir auch gleich noch angeben. Jeder der das nicht tut soll keinen Zugriff mehr auf YT haben. Prima Plan. Vor allem weil solche Sperren ja so schwer zu umgehen sind, nicht wahr?

Der Grund: Gewaltverherrlichung und Hassbotschaften.

In dem Zusammenhang möchte ich der JU in NRW mal zwei Fragen stellen:

1.) Wo ist Euer Häuptling denn ausgebrochen?
2.) Warum macht Ihr so einen Pfeifenheinz jemanden zu Eurem Chef?

Naja, unsere Jugend hat auf diese schwachsinnigen Vorschläge schon geantwortet und dem möchte ich mich anschließen.

Ich hoffe, dass Ihr alle Euch an der Europawahl für die Richtigen entscheidet, uns für die BuTaWahl genügend Unterschriften gebt und uns danach auch wählt;)

Danke für's Lesen.


(Via gulli.com, Der Westen, Junge Piraten, THX!)

Kommentare:

  1. ALTER SCHWEDE
    Vor allem weil ich das mit der Personalausweis-Nummer Registrierung vor ein paar Wochen schon vor Freunden vorhergesagt hatte.

    Einfach nur gruselig.

    AntwortenLöschen
  2. keine sorge, in den perso bekommen wir eh bald unsere fingerabdrücke ...

    dann nurnoch strichcode auf den unterarm tätowieren, und wir sind alle 100% sicher vor terroranschlägen....

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Link zu den Jupis ist wohl gemeint:
    http://www.junge-piraten.de/2009/04/20/fragwuerdige_forderungen_der_jungen_union/

    AntwortenLöschen

 
kinderpornos.info - jetzt BKA verarschen!
Creative Commons License
Der Inhalt dieses Blogs ist unter einer
Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Germany License lizensiert.